Gebackene Thunfischbällchen mit d’aucy Linsen, d’aucy Mais und d’aucy Erbsen auf einem Salat aus Gurke, Tomate, d’aucy Kichererbsen, Feta und Kräutern.

Gebackene Thunfischbällchen mit d’aucy Linsen, d’aucy Mais und d’aucy Erbsen auf einem Salat aus Gurke, Tomate, d’aucy Kichererbsen, Feta und Kräutern.

Für 4 Portionen | Zubereitungszeit: 30 Minuten | einfach

Zutaten:

Für die Thunfischbällchen:
200 g d’aucy Linsen
100 g d’aucy Erbsen
100 g d’aucy Mais

1 kleine Zwiebel
280 g Thunfisch in Wasser
2 Eier
3 EL Reismehl
1 TL Dijon Senf
½ TL Paprikapulver
Salz, Pfeffer

 

Für den Salat:
200 g d’aucy Kichererbsen

1 Gurke
200 g Kirschtomaten
1 Rote Zwiebel
1 Bund Petersilie
2 EL Olivenöl
2 EL weißer Balsamico-Essig
½ TL Honig
180 g Feta

Zubereitung

Zuerst den Salat vorbereiten.

Die Gurke längs halbieren, die Kerne mit einem Teelöffel heraus löffeln. Die Gurke erst in Streifen, dann in feine Würfel schneiden.

Die Kirschtomaten halbieren. Die rote Zwiebel in Ringe schneiden. Alles zusammen mit den Kichererbsen in eine Schüssel geben. Die Petersilie fein hacken und dazugeben. Aus dem Olivenöl, Honig und Balsamico ein Dressing rühren und über den Salat geben. Beiseite stellen und ziehen lassen.

 

Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Für die Thunfischbällchen die Zwiebel sehr fein hacken. Den Thunfisch abgießen. Mit der Zwiebel, den Eiern, Senf, den Linsen und dem Paprikapulver in eine Schüssel geben und gut vermischen, bis eine klebrige Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Erbsen und den Mais untermischen. Falls die Masse nicht zusammenhalten sollte, etwas mehr Reismehl dazugeben.

TEILEN

Share on facebook