Kidneybohnen Brownies

Kidneybohnen Brownies

Für eine Brownieform (ca. 20 x 20 cm) | Zubereitungszeit: 45 Minuten | Leicht

Zutaten:

425 g d’aucy Kidneybohnen

3 Eier (für vegane Brownies: 3 TL Ei-Ersatzpulver, verrührt mit 6 EL Wasser)

200 g brauner Zucker

3 EL Rapsöl

1 TL Vanilleextrakt

55 g Kakaopulver

50 g gemahlene Mandeln

½ TL Backpulver

1 TL Instant-Kaffeepulver

150 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

Den Ofen auf 175 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Brownieform fetten und mit Backpapier auslegen, so dass das Papier an zwei Seiten übersteht.
 
Die Kidneybohnen zusammen mit dem Rapsöl im Mixer glatt pürieren. Die Eier, den Vanilleextrakt, und den Zucker dazugeben und nochmals mixen. In eine große Rührschüssel füllen.
 
Das Kakaopulver mit den Mandeln, dem Backpulver und dem Kaffeepulver mischen und zu den restlichen Zutaten in die Rührschüssel geben. Alles gut miteinander vermischen. 100 g von der Schokolade schmelzen und unterrühren. Die restliche Schokolade hacken und unter den Teig heben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 – 30 Minuten backen. Herausnehmen, vorsichtig aus der Form geben und auskühlen lassen. Wer mag, siebt etwas Kakaopulver über die Brownies.

TEILEN